Newsletter Kunstgeschichte vom 10. Juli 2017

Liebe Kunsthistoriker und Kunsthistorikerinnen,
auch heute haben wir wieder einige Veranstaltungen, die wir euch nicht vorenthalten wollen!
1. Verabschiedung von Professor Dr. Richard Hoppe-Sailer. 12.07
2. Exkursion Museumstage im August. 3.-6.8
3. Mysteriöse Ankündigung: Haltet euch den 27.7 frei
4. MuT-Probe mit Herrad Schorn. 20.07

1. Verabschiedung von Professor Dr. Richard Hoppe-Sailer

Wie ihr vielleicht schon wisst, wird Herr Hoppe-Sailer Ende des Semesters in Ruhestand gehen. Und hermit seid ihr alle herzlich dazu eingeladen zu seiner Verabschiedung am 12. Juli zu kommen. 
Wir möchten vor allem auf die Diskussion um 16:30 Uhr aufmerksam machen: Zusammen wollen wir über die Zukunft der Lehre reden, dafür sind selbstverständlich viele Meinungen gefragt, also kommt zahlreich! Weitere Infos findet ihr hier.

2. Exkursion Museumstage im August. 3.-6.8

Die Vorlesungen sind vorbei, Klausuren geschrieben und Referate gehalten. Zeit für eine kurze Pause zum Durchatmen!
Wir werden mit euch die lokale Kunstszene unsicher machen und schauen, welche Einrichtungen hier in der Nähe sind und was sie so zu bieten haben.
Daher treffen wir uns vom 3. – 6. August jeden Tag um 10:00 Uhr am Bochumer Hauptbahnhof um in eine Stadt NRWs zu fahren und die Ausstellungshäuser anzuschauen.

  • Donnerstag, 3.8.: Düsseldorf, Kunstsammlungen NRW
  • Freitag, 4.8.: Wuppertal, Von der Heydt-Museum & -Kunsthalle
  • Samstag, 5.8.: Münster, Skulptur Projekte & Kunstverein
  • Sonntag, 6.8.: Dortmund, MKK & Kunstverein Dortmund

Wenn ihr Lust habt mitzumachen, schickt uns eine Mail bis zum 27. Juli an fachschaft-kunstgeschichte@rub.de


Wichtig: Vergesst eure Immatrikulationsbescheinigung nicht, die
Ausstellung sind für Kunstgeschichtsstudierende gratis

Wir freuen uns auf euch!

3. Mysteriöse Ankündigung: Haltet euch den 27.7 frei

An dieser Stelle möchten wir euch nur ganz mysteriös darauf hinweisen, dass wir einen doch ganz coolen Spätnachmittag/Abend für den 27.7 planen und uns freuen würden, wenn ihr alle zahlreich erscheint. Weitere Infos folgen in Kürze hier und natürlich auch auf unserer Homepage und auf Facebook.

4. MuT-Probe mit Herrad Schorn. 20.07

ZUM ERSTEN,
ZUM ZWEITEN,
ZUM DRITTEN.
UND VERKAUFT!

Das ist vermutlich die erste Assoziation für den Trubel in Auktionshäusern. Doch was passiert hinter den Kulissen und was gehört alles dazu, ein Werk unter den Hammer zu bringen? Antworten auf Fragen dieser Art werden wir von Herrad Schorn, Kunstexpertin bei Christie’s in Düsseldorf, erhalten. Als Spezialistin für Nachkriegskunst und zeitgenössische Kunst wirkt sie bei großen Auktionen in New York und London mit, bei denen Werke von beispielsweise Gerhard Richter oder Martin Kippenberger
versteigert werden.
Zum Gespräch mit Herrad Schorn seid ihr herzlich eingeladen, um mehr über den Bereich des Kunsthandels als mögliches Berufsfeld zu erfahren und einen spannenden Einblick in die Welt des (Über-) Bietens und Verkaufens zu erhalten.
Im Anschluss werden wir Kaltgetränke und Snacks für euch bereitstellen.
Schaut vorbei! (Die Facebookveranstaltung könnt ihr hier finden)

Donnerstag, 20. Juli 18:00 – 21:00 Uhr
Situation Kunst – Museum unter Tage
Nevelstr. 29c, 44795 Bochum
Das war es auch schon wieder von uns. Wir hoffen ihr freut euch genauso wie wir über diese großartigen Events!
Und damit bleibt nur noch zu sagen: Bleibt geschmeidig und bis zum nächsten Newsletter,
euer FSR Kunstgeschichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.